• News
     
     

Damenriege-Chlaus 2016

16.12.2016 09:24:55

Im Dunkeln, mit Fackeln und warm eingewickelt, ging es dieses Jahr in einer kleinen Gruppe los Richtung Willisdorf. Hungrigen Schrittes marschierten wir Richtung Bienenhütte, wo schon eine kuschelig eingeheizte Ecke auf uns wartete. Geraldine, resp. die Familie Berther,  verwöhnte uns kulinarisch mit Pasta und verschieden Saucen. Selbstverständlich wurden in den meisten Fällen mindestens ein Mal von jeder Version probiert.

 

Heitere Gespräche über Gott und die Welt wurden von Glockengebimmel und einem kräftigen Klopfen unterbrochen. Leicht irritiert und neugierig dämmerte jedem, dass uns der Samichlaus besuchen kommt. Zurückversetzt in längst vergangene Zeiten, mit mulmigem Gefühl und leicht verhalten, wurde der Samichlaus begrüsst. Und siehe da, die mitgebrachten Wichtelgeschenke kamen zum Vorschein. Bevor die Bescherung losging, durfte natürlich das Sprüchli nicht fehlen. Zum Glück getraute sich Rahel das bekannte „Sami Niggi Näggi,…“ aufzusagen, mit dem sich der Samichlaus zufrieden gab. Obwohl sich der Samichlaus beim Verteilen der Geschenke nicht immer sicher war, ob die Grösse des Geschenkes auch wirklich verdient war, bekam jeder sein Präsent. Sehr Einfallsreiches und zum Teil Selbstgebasteltes kam unter dem Geschenkpapier zum Vorschein und zauberte ein Strahlen auf die Gesichter der Beschenkten.

 

 

Auf Wunsch des hohen Besuchs mussten wir noch ein Ständchen singen; mehr schlecht als recht haben wir mit leichter Zurückhaltung die 1. Strophe des Turnerlieds geschafft. Der Samichlaus meinte nur, wir hätten ja nächstes Jahr wieder eine Chance und in der Zwischenzeit sollen wir noch etwas üben. Nach einem Selfie mit dem Samichlaus musste er leider schon wieder weiter. Vielen Dank für den Besuch!

Während dem Vernaschen des leckeren Kokos/Schokokuchen (vielen Dank Nicole!) erhielten wir eine kleine Einführung in die Bienenhaltung. Schon bald hatten die ersten etwas Mühe mit der Wärme und gönnten sich mehr oder weniger heimlich einen Powernap.

 

Nach einem gemütlichen Beisammensein machten sich die ersten wieder auf den Weg durch den Nebel nach Hause. Die kleine letzte Gruppe gönnte sich einen weiteren Kaffee und plauderte noch ein wenig bis es dann auch Richtung Federn ging. Vielen lieben Dank Geri für das Organisieren des gemütlichen Abends.

 

Melanie Läubli

 

Neugierig?

Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Herrmann RĂ¼timann
 

Turnverein

 

Präsident

email |079 784 78 51

Oberturner

email | 079 338 15 52

Damenriege

 

Präsidentin

email | 079 331 61 78

Oberturnerin

email | 076 400 84 28

Jugend

Leiter Muki

email|052 657 11 79

Leiter Kitu

email|079 218 47 89

Leiter MR

email|079 844 03 49

Leiter Jugi

email|079 708 76 16

 

 

© 2019 stv-basadingen.ch|Web & Design