Logo TurnvereinLogo DamenriegeLogo Korbballriege

Die Damenriege und die Mädchenriegen turnen gemeinsam

09.07.2018 22:13:55

Kurz vor den Sommerferien war es soweit. Auf dem Sportplatz in Basadingen trafen sich die Mädchen aus der grossen Mädchenriege und die Frauen der Damenriege. In diesem Training ging es nicht in erste Linie um das Turnen, sondern vielmehr um ein Kennenlernen.

 

Wie bei jeder Turnstunde hiess der erste Programmpunkt, Aufwärmen. Dies geschah in Form einer Stafette. Der amüsante Teil des ersten Durchgangs war jedoch nicht die Stafette an sich, sondern die Tabu-Karten, die am Ende des Parcours lagen. Der Lauf war erst abgeschlossen, sobald die Mannschaft den Begriff auf der Tabu-Karte erraten hatte. Während die einen den Begriff in vollständigen Sätzen blumig umschrieben haben, haben andere nur Wortfetzen von sich gegeben. Zum Ziel sind jedoch alle gekommen. Im zweiten Durchgang wurde die Schwierigkeitsstufe erhöht. Mit geschlossenen Augen und einem Tupperware, gefüllt mit Wasser, in der Hand, galt es den selben Parcours zu durchlaufen. Geführt wurde man von einer Teamkollegin. Auch hier gab es markante Unterschiede, was die Anweisungen anbelangte. Während die einen klare Anweisungen, wie „zwei Schritte nach rechts und dann gerade aus“, erhielten, hatten andere mit Anweisungen, wie beispielsweise „ein bisschen zu mir“, zu kämpfen. Aufgewärmt waren wir danach auf jeden Fall, zumindest die Lachmuskeln.

 

Wir fuhren weiter mit einem Team-Postenlauf. Durch würfeln wurde jeweils festgelegt, welcher Posten zu erledigen ist. «Wenn alles optimal läuft, dann muss jeder Posten vier Mal absolviert werden», meinte Corinne. Leider lief es bei einigen nicht ganz so optimal. Während die einen immer und immer wieder ihren Bauch trainierten, fuhren andere fast durchgängig mit dem Wägeli um die Pfosten und andere erfreuten sich an unzähligen Laufrunden. Alexandra und Gioia hatten Würfelglück und schafften es schliesslich, alle Posten in gewünschter Anzahl zu erledigen und erlösten damit die ganze Truppe.

 

Nach der Arbeit, das Vergnügen. Diesen Spruch kennen wir alle gut. Und so war es dann auch. Aus aktuellem Anlass wünschte sich die Mehrheit Fussball. Da Fuss und Ball doch etwas Koordinationsgeschick voraussetzt und wir normalerweise eher mit Hand und Ball trainieren, haben wir uns für den grossen Gymnastikball entschieden. Die Erwartung hinter dieser Entscheidung wurde erfüllt, der Ball wurde in den meisten Fällen getroffen. ;-)

 

Ein gelungener Abschluss für ein tolles, gemeinsames Training. Ein herzliches Dankeschön an Corinne für die Organisation und an die Mädchen fürs Mitmachen. Wir freuen uns bereits jetzt auf euch.

 

Für die Damenriege

Stephanie Bernhard


Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Herrmann Rütimann
Tschanen Gruppe
Electro-Martin, Steckborn
 

Copyright © 2018 by stv-basadingen.ch | Webdesign & CMS by moderntimes.ch