Logo TurnvereinLogo DamenriegeLogo Korbballriege

Schweizermeisterschaften im Steinstossen und Steinheben 2018

25.10.2018 14:35:57

Alexandra Meier holte sich souverän den Schweizermeistertitel im Steinheben und darf sich nun verdient und stolz Doppel-Schweizermeisterin nennen.

 

Am Morgen des 15. Septembers 2018 machte sich ein kleines Trüppchen der Damenriege auf den Weg nach Elgg ZH, wo die diesjährigen Schweizermeisterschaften im Steinstossen und Steinheben stattfanden. Der Sportplatz war leicht zu finden und übersichtlich, so hatten wir keine Mühe unsere Teilnahme zu bestätigen. Wir meldeten uns beim offiziellen Anmeldefenster an und inspizierten das Wettkampfterrain.Nach diesem war auch schon eine kleine Stärkung nötig. Also suchten wir uns einen Platz in der Sonne und zu unserer Überraschung war Sämi Giger unser Tischnachbar. Dies liess unsere Herzen höher schlagen und erhöhte unseren Wettkampfgeist. Für Alexandra ging auch kurz darauf der Wettkampf los, denn sie bewies sich in den Disziplinen Steinheben sowie Steinstossen in verschiedenen Kategorien. Als Erstes stand das Steinheben mit dem 12.5kg Stein an. Sie meisterte diese Vorrunde mit Bravour und hob den Stein im Total 58-mal. Der Richter bestätige ihr bereits zu diesem Zeitpunkt, dass dies eine Glanzleistung ist und sie sich, so wie es aussieht, im Halbfinal wieder treffen werden. Dazu später mehr. Nun gut, der erste Wettkampfteil war schon ein voller Erfolg, Zeit zum Verschnaufen blieb dennoch kaum. Denn nebenan kämpfte sich Sämi Giger im Steinheben durch und da musste man natürlich zuschauen. Aber auch dies war nur von kurzer Dauer für Alexandra, denn sie stand schon wieder im Einsatz. Diesmal hiess es, den 6kg Stein so weit wie möglich zu stossen. Leider konnte sie ihre Bestleistung nicht abrufen und stiess den Stein auf 8.34m. Weiter ging es dann im Steinstossen mit dem 12.5kg Stein. Alexandra stiess den Stein trotz wenig üben auf 5.20m. Eine gute Weite für den schweren Brocken, aber dennoch zu wenig für ein Resultat in den Top 3.

 

Zwischenzeitlich war Mittagspause und gleichzeitig Startzeit für Julia, Steffi B. und Geri. Sie standen nun im Einsatz im Steinstossen mit dem 6kg Stein. Alle zeigten eine solide Leistung, konnten aber, wie Alexandra zuvor, nicht ihre Bestweiten abrufen. Julia stiessen den Stein 8.05m, Geri 8.81m und Steffi 7.66m. Trotzdem waren wir alle zufrieden. Nun war es an der Zeit, sich mit einem Mittagessen zu stärken. Leider konnten wir nicht zu Steak und Pommes greifen, wie dies unser lieber Tischnachbar tat. Nein, wir hatten natürlich ein leckeres Fitnessbrötli vom Beda dabei. Wir liessen uns aber nichts anmerken, dass wir gerne in den Teller unseres Nachbarn hätten greifen wollen und assen brav unser Sandwichs.Nach der verdienten Pause konnten wir der Speaker-Durchsage entnehmen, dass es Alexandra ins Halbfinale beim Steinheben geschafft hat. Sie stand nun in der direkten Begegnung mit der 4. Platzierten Michaela. Wir durften sie bereits vor 2 Jahren an den Schweizermeisterschaften in Kaltbrunn kennenlernen. Alexandra bewies den grösseren Durchhaltewillen und konnte sich souverän den Finaleinzug sichern. Nun hiess es, sich ausruhen, mit Perskindol einschmieren lassen und den Muskeln etwas Entspannung zu gönnen. Nach gefühlten 5 Stunden Wartezeit meldete sich der Speaker und rief die Finalteilnehmerinnen aus. Zu deren Erstaunen sollten sie sofort den Final bestreiten. Doch beide waren noch nicht bereit und mussten sich zuerst wieder aufwärmen. Gesagt getan – nach 30 Minuten war es dann soweit. Alexandra stand in der direkten Finalbegegnung mit der Konkurrenz. Jetzt hiess es Nerven bewahren und den Kampgeist sowie Ehrgeiz und Durhaltewillen erneut abzurufen. Julia, Geri und Steffi B. taten ihr Bestes und feuerten Alexandra tatkräftig an. Ebenfalls spionierten sie die Konkurrenz aus, um zu sehen, ob es für einen Sieg unsererseits reichen könnte. Als nach 27 Hebungen die 2. Platzierte den Stein fallen liess, erlösten die Gspändli Alexandra und teilten ihr mit, dass sie den Stein fallen lassen könne. Denn mit 8 Hebungen Vorsprung war der Sieg auf sicher.

 

Souverän gelang es Alexandra, den Schweizermeistertitel nach Basadingen zu holen. Dies musste nach einer verdienten Dusche gefeiert werden. Die Zeit bis zur Rangverkündigung wurde mit Panache überbrückt. Unter viel Applaus durfte sich Alexandra nun die verdiente Sieges-Medaille umhängen lassen.

 

Im Steinstossen 6kg erreichte Geri den 17., Alexandra den 26., Julia den 29. und Steffi den 33. Rang.  In dieser Kategorie starteten insgesamt 51 Teilnehmerinnen. In der Teamwertung durften wir uns über den 6. Rang von 10 teilnehmenden Teams freuen. Alexandra ist durch die Teilnahme im der Kategorie Damen 12.5kg auch in dieser Wertung platziert worden. Sie erreichte den 17. Rang von 23 Teilnehmerinnen. Alle freuten sich schlussendlich über die erreichten Resultate und die Teilnahme an einem solchen Wettkampf.

 

Geri, Julia und Alexandra liessen den Abend gemütlich bei einer Pizza im Restaurant Pulcinella ausklingen, während sich Steffi in der Zwischenzeit abholen liess und sich in Richtung Sri Lanka aufmachte.

 

Ein Dank auch an unsere Fans, die uns während des Wettkampfes tatkräftig unterstützt haben.

 

 

Für die Damenriege,

Alexandra Meier


Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Herrmann Rütimann
Tschanen Gruppe
Electro-Martin, Steckborn
 

Copyright © 2018 by stv-basadingen.ch | Webdesign & CMS by moderntimes.ch