• News
     
     

Die Damenriege am Thurgauer Kantonalturnfest und Dorfempfang der Vereine

22.08.2018 11:21:26

Überragende Steinstösserinnen, ein erneuter Podestplatz, ein bunter Dorfumgang und viel Sonnenschein prägten das Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn und den Empfang der Vereine am Sonntag.

Mit dem Thurbo wurden die Turnerinnen der Damenriege am Samstagmorgen von Diessenhofen nach Romanshorn befördert. Nach der Anmeldung durften sich die Barrenturnerinnen schon bald in ihren Dress und Strumpfis schwingen und auf dem Einturnplatz ihre Muskeln wärmen und dehnen. Eine fehlerfreie Übung, mit gestreckten Beinen, Füssen und Zehen und einem Lächeln im Gesicht, dass die Freude am Turnen trotz der Anstrengung zeigt und natürlich alles im Einklang mit der Musik und den Gspänlis, dies waren die Ziele am Barren. Nicht alles konnte perfekt umgesetzt werden, aber die Freude definitiv und eine gute Schlussnote von 8.68 war das Resultat.

 

Zwischen dem ersten absolvierten Wettkampfteil und dem Einspielen für den zweiten Teil, dem Fachtest Allround, ertönte vom Einturnplatz noch ein lautes «Hopp Basadinge!», welches unseren Männern galt, die ebenfalls schon fleissig am turnen waren. Für den Fachtest Allround waren Schnelligkeit, Ballgefühl und Treffsicherheit gefragt und unsere Turnerinnen waren motiviert für diesen Wettkampf. Einige Dreierteams konnten ihre Leistungen vom Training übertreffen, Andere wiederum hatten mehr Mühe, Punkte zu sammeln, aber so ist dies nun mal bei einem Teamwettkampf und nur die zusammen erspielte Endnote zählt. Und diese war definitiv sehr gut, 9.28, Bravo!

 

Für den drittten und letzten Wettkampfteil splittete sich unsere Gruppe und die Einen durften noch zum Steinstossen, wobei die andere Hälfte zum Steinheben antreten musste. Beim Steinheben ging die geplante Taktik nicht ganz auf. In der Mittagssonne konnten nicht alle Turnerinnen ihre Kraftreserven mobilisieren oder der Stein fing früh an zu rutschen, wiederum Andere konnten ihre Leistungen exakt abrufen und hielten dem Druck problemlos stand. So waren die Resultate durchmischt, aber auch hier konnten wir auf unser Team zählen und auch hier war die Note mit 8.87 sehr gut!

 

Unsere Steinstösserinnen hatten dafür überhaupt keine Schwierigkeiten und wuchsen über sich hinaus! Speedy Gonzales wäre neidisch auf ihren schnellen Anlauf und Obelix und seine Hinkelsteine würde vor Neid über so viel Kraft erblassen…. Eine glatte 10 brachten die Stösserinnen nach Hause! Perfekt gemacht!

 

Schon kurz nach dem Mittag war somit unser Wettkampfteil beendet, gerade rechtzeitig um den Turnverein noch beim Weitsprung und dem Kugelstossen als Fans zu unterstützen. Daraufhin wurde der gemütliche Teil im Festzelt auf dem Wettkampfgelände und auf dem Festplatz direkt am Bodensee mit einem kühlen Panache, zusammen mit dem Turnverein begonnen…

 

Nach einer Nacht unter freiem Sternenhimmel und einem gemütlichen Morgen am See musste sich eine Vereinsdelegation sowie eine Fahnenträgerin nach dem Mittag für den Fahnenmarsch bereitmachen. Die Rangverkündigung wurde von Fallschirmspringern eröffnet und von verschiedenen Vereinsdarbietungen aufgelockert. Beim obligatorischen Fahnenlauf sprintete unsere Fahnenträgerin und unsere kleine, aber wunderschöne Fahne wehte stolz im Wind. Genauso stolz standen unsere beiden Leiterinnen dann auf dem zweitobersten Treppchen und nahmen den verdienten Kranz entgegen!

 

Herzliche Gratulation Damenriege zum 2. Rang in der 5. Stärkeklasse mit 27.28 Punkten!

Nicht alle Turner erreichten den Zug nach Hause rechtzeitig, doch die Meisten kamen pünktlich in Diessenhofen an, um sofort an die Besammlung des Dorfumgangs weiter zu eilen. An diesem späteren Mittag trafen sich die Fahnen- und Hornträger sowie ihre Vereinskameraden von Turnverein und Damenriege, den Schützenvereinen Basadingen und Schlattingen, dem Musikverein Schlattingen und die Landfrauen Basadingen zum Dorfumgang. Das Tempo und den Takt gaben die Trommeln des Turnvereins an und so lief eine bunte Schar mit farbenfrohen Vereinsfahnen vom BedaBeck zum Schulhausplatz und winkte den interessierten Einwohnern an der Strasse zu. Beim Schulhausplatz berichteten die Vertreter der Vereine kurz über die erzielten Resultate ihrer Wettkämpfe und der Gemeindepräsident überbrachte ebenfalls einen Gruss. Herzlichen Dank der Politischen Gemeinde für die Unterstützung und den anschliessenden Apero, bei dem man den Abend gemütlich ausklingen lassen konnte.

 

Für die Damenriege

Nicole Fischer

 

 

Neugierig?

Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Herrmann RĂ¼timann
 

Turnverein

 

Präsident

email |079 784 78 51

Oberturner

email | 079 338 15 52

Damenriege

 

Präsidentin

email | 079 331 61 78

Oberturnerin

email | 076 400 84 28

Jugend

Leiter Muki

email|052 657 11 79

Leiter Kitu

email|079 218 47 89

Leiter MR

email|079 844 03 49

Leiter Jugi

email|079 708 76 16

 

 

© 2018 stv-basadingen.ch|Web & Design