• News
     
     

Skiweekend STV Basadingen 2020

04.03.2020 17:31:16

Freude herrscht! Die diesjährige Ausgabe des Skiweekends führte uns in die verschneite Ski-Arena in Andermatt. In Vollmontur und wohl bepackt trafen die strammen Turner und Turnerinnen des STV Basadingen um 6.00 Uhr in der Früh beim Schulhaus zusammen. Kurz darauf nahm unser rasanter Chauffeur Ruedi uns in Empfang und die Reise konnte beginnen. Bald erhallte fröhliche Schlagermusik denn Bus, welche uns den letzten Funken Müdigkeit aus dem Gesicht zauberte. Rasch vorangekommen waren wir kurz vor 9.00 Uhr auch schon in der Talstation in Andermatt gelandet.

 

Aber leider wollte uns der Wind einen Strich durch die Rechnung machen. Wegen starken Windböen blieben bis auf die Talstation die Anlagen in Andermatt im Ruhemodus. Auf Empfehlung der Bahn entschlossen wir uns, die Ski-Arena von Sedrun her anzusteuern. Für dies war allerdings eine Zugfahrt über den Oberalppass nötig. Nichts leichter als das, ab nach Sedrun, ein bisschen Wind kann uns doch nichts anhaben. Der kleine Zug, welcher die beiden Talstationen von Andermatt und Sedrun verband, sollte aber eine weitere Hürde darstellen. Er war leicht überfüllt und trotz grossem Anlauf war es nicht allen TurnerInnen möglich, sich etwas Boden darin zu ergattern. Somit entschloss sich die zurückgebliebene Gruppe sich die Wartezeit auf den nächsten Zug mit einem Zwischenstopp in einer Beiz zu versüssen. Die Zeit verging wie im Flug und schon war der Moment für die nächste Zug-Abfahrt da. Einigen war dies zu sogar zu schnell und sie beschlossen noch etwas länger auf der sonnigen Terrasse zu verweilen. Somit verschoben sie den Aufbruch nochmals auf die nächste Abfahrt, und nochmals auf die nächste……..oder doch nicht.

 

Nun hat es aber eine weitere wackere Gruppe nach Sedrun geschafft und man traf auf der Piste wieder zusammen. Immer wieder getrennt und immer wieder gefunden kamen die leidenschaftlichen Schneesportler sowie die Sympathisanten der Pistenrand-Disziplin voll auf ihre Kosten. Der Schnee war griffig und kalt, der Kafi Luz süffig und warm. Es konnte nichts mehr schief gehen. Nach gemütlichem Après-Ski in Sedrun führte uns der Weg wieder auf unseren geliebten Zug Richtung Andermatt-City. Auf Befehl von unserer kompetenten Reiseleiterin ging es vom Après-Ski direkt zum Abendessen. Beim anschliessenden Speisen haben sich Team Sedrun und Team Andermatt endlich wieder getroffen und konnten die Geschehnisse des Tages munter miteinander austauschen. Nun hiess es erst einmal verschnaufen und das Essen geniessen. Beim Bestellen von Wein gab es sogar noch eine spannende Erläuterung der Hausregeln von der Dame an Kasse gratis dazu.

Kurz frisch gemacht, machten wir uns auf den Weg zum Hotspot von Andermatt und feierten zusammen mit Trank und Spiel in die Nacht hinein. Zur unserer grossen Freude machte eine Guggenmusik noch die Strassen unsicher und beschallten das verschneite Bergdorf mit lauter Musik.

 

Der zweite Tag begrüsste uns mit strahlendem Sonnenschein und besten Pistenbedingungen. Nachdem für die meisten der Tag mit einem leckeren Frühstück begann, hatten Andere einen kleinen Kampf mit dem morgendlichen Aufstehen. Wieder vereint traf man sich an der Talstation und es ging wieder den Berg hinauf. Dieses Mal waren die Bahnen offen und den wilden Abfahrten stand nichts mehr im Weg. Wir unterteilten uns in zwei Gruppen mit unterschiedlichen Vorlieben. Das Wetter war genial und die Pistenrowdys machten die Skiarena unsicher. Die Gruppe welche es etwas langsamer angehen wollte, hat die schönen Bergbeizen inspiziert und auf Herz und Nieren geprüft. Und selbstverständlich stand für alle Sonne tanken, kühle Bergluft und Aussicht geniessen im Zentrum.


Um 16.00 war dann auch schon wieder Zeit um Lebewohl zu sagen. Noch ein kurzes Foto unserer dynamischen Truppe und schon hiess es ab in die Heimat. Auf der Car-Fahrt wurden wir von unserem Maitre de Cabine mit spannendem Wissen unterhalten. Um 18.00 sind wir in Basadingen angekommen wo sich die Wege der TurnerInnen wieder trennten. Das Ski-Weekend 2020 war ein voller Erfolg.

 

Im Namen der Damenriege und des Turnvereins Basadingen möchte ich mich herzlich bei Geraldine Berther für die Organisation des tollen Skiwochenendes bedanken. Ein weiterer grosser Dank geht auch an unserer Chauffeur Ruedi welcher uns seine Zeit offerierte.


Für den Turnverein

Marc Zahn


Neugierig?

Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Herrmann RĂ¼timann
 

Turnverein

 

Damenriege

 

Jugend

 

© 2020 stv-basadingen.ch|Web & Design