• News
     
     

Turnfahrt Turnverein

03.11.2022 18:23:17

Historische und kulinarische Highlights und wenig Glück mit Gondel und Bahn, dies kurz zusammengefasst die diesjährige Turnfahrt des Turnvereins Basadingen.


Am 17. September 2022 machte sich der TV Basadingen früh am Morgen auf den Weg von Diessenhofen nach Chur. Die Reisezeit wurde mit besprechen von wichtigen Themen, Karten spielen und «meiern» verbracht. In Chur angekommen ging es auch schon los, wir durften eine sehr interessante und historische Stadtführung miterleben, geführt von unserem Organisator Noah. Die Stadtführung führte uns direkt zu unserem nächsten Ziel, die Stadtbrauerei Chur. Wir wurden in den Braukünsten zwischen Wasser, Hopfen, Malz und Hefe unterrichtet, konnten einen Einblick in die Hallen gewinnen und durften am Ende auch noch alle Köstlichkeiten, welche die Brauerei zu bieten hatte, probieren. Bisher war der Tag ein wahrer Erfolg. Da die Brauerei aber leider nicht unsere Endstation sein soll, ging es nach dem Mittagessen, welches wir ebenfalls in der Brauerei geniessen durften, auch schon wieder weiter. Nach ein paar Minuten Fussweg standen wir bereits vor der Talstation, nun ging es in die Höhe. Mit der Seilbahn fuhren wir auf den Brabrüesch, oben angekommen hatte sich der TV Basadingen besammelt und nach kurzer Einweisung unseres Organisator Noah ging es auch schon wieder los. Ab sofort hiess es laufen, wie wir später noch heraus finden werden, noch weiter als geplant. Der TV Basadingen machte sich also auf in Richtung Churwalden, da die Verpflegung in der Stadtbrauerei etwas zu klein für so leistungsorientierte Turner war, machte es sich der TV Basadingen in einem kleinen Restaurant, welches direkt auf unserer Route lag, gemütlich. Da wir jedoch etwas zu viel Sitzleder hatten und wir dadurch sehr zeitlimitiert wieder los liefen, kamen nicht alle so rassig voran. Dies führte dazu, dass die letzte Gondel um 16:30 Uhr ohne den TV Basadingen den Weg abwärts nahm, somit mussten wir den Weg abwärts alleine finden, es war wirklich nicht zu unterschätzen. An unserem Tagesziel angekommen, hiess es erstmals den grossen Durst stillen. Umso später es wurde, desto kälter wurde es draussen auf der Terrasse, irgendwann hat sich selbst der letzte Turner in die Unterkunft begeben, das Zimmer bezogen und geduscht. Als dann auch der letzte Turner am Esstisch Platz genommen hatte, ging es mit dem Abendessen los. Wir konnten speisen wie Könige, konnten über die wichtigsten Themen debattieren und liessen den Abend feucht fröhlich ausklingen. Umso später es wurde, desto amüsanter wurden die Themen, die einen haben das Bett etwas früher gefunden andere wiederum eher zu spät.


Am nächsten Morgen konnte sich jeder am grossen Frühstücksbuffet für den bevorstehenden Tag stärken und das jeder auf seine eigene Art und Weise. Der TV Basadingen konnte mithilfe von strickten Anweisungen unseres Organisators pünktlich aus der Unterkunft marschieren. Es ging in Richtung Parpan, wo die Parpan Bahn auf uns warten sollte, was sie auch getan hat, nur eben nicht in der Verfassung wie wir es erwartet hätten. Die Bahn wurde revidiert und uns wurde nichts mitgeteilt, aber davon lässt man sich nicht den Tag versauen. Wir nahmen im nächstgelegenen Restaurant Platz, um unsere Route neu zu planen. Für das Mittagessen machten wir uns auf den Weg nach Churwalden zur Talstation Portal, ein weiteres Mal konnte sich der TV Basadingen kulinarisch verwöhnen lassen, es war dazu auch noch der perfekte Ort für das Gruppenfoto. Nun war es aber an der Zeit, sich auf den Heimweg zurück nach Diessenhofen zu begeben, die Stimmung blieb locker und amüsant. In Diessenhofen angekommen trennten sich die Wege der Turner, nachdem unserem Organisator ein grossens Dankeschön ausgesprochen wurde.


Für den Turnverein
Luca Christinger

Neugierig?

Sponsoren
EPH
Raiffeisen
Mechnaische Werkstatt Christoph Brütsch
 

Turnverein

 

Damenriege

 

Jugend

 

© 2023 stv-basadingen.ch|Web & Design